Soltane skandar9Der gefeierte Mann bei der Spvgg. Erkenschwick heißt Skandar Soltane. Beim 4:1-Sieg in Wickede war der Deutsch-Tunesier an allen Treffern beteiligt. Zunächst trafen Hakan Gökdemir (25.) und Dzenan Pilica (44) nach Eckbällen, die von Skandar Soltane in den Strafraum getreten wurden. Soltane selbst sorgte mit einem fulminanten Distanzschuss der Marke "Tor des Monats" in der 46. Minute für die Vorentscheidung und legte auch das 1:4 in der Nachspielzeit auf, das Leon Stöhr erzielte.

 

Sogar am zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer in der 27. Minute war der Deutsch-Tunesier beteiligt, als er einen Stellungsfehler beging und seinen Gegenspieler laufen ließ. Das konnte ihm Trainer David Sawatzki nach Spielschluss dann gerne nachsehen...

Quelle: Olaf Krimpmann / Medienhaus Bauer

Zum Seitenanfang