Trotz der zu erwartenden Wetterkapriolen am Wochenende scheint die Austragung des Westfalenliga-Meisterschaftsspiels zwischen dem TuS Hiltrup und der Spvgg. Erkenschwick gesichert zu sein. Gespielt wird, so Spvgg-Geschäftsführer Wolfgang Urbanczyk, "allerdings nicht am Osttor in Münster-Hiltrup, sondern in der Sportanlage Hiltrup-Süd, Westfalenstraße 240, weil die über einen Kunstrasenplatz verfügt".

 

.
Zum Seitenanfang