Der eingeladene Schiedsrichter erklärte den Kunstrasenplatz des Stimberg-Stadions nach kurzer Besichtigung am Dienstagabend für unbespielbar und reiste wieder ab.  

.

Die Fußballer von A-Kreisligist SF Germania Datteln und ihr Trainer Uwe Mielke aber blieben und aus dem Testspiel gegen Westfalenligist Spvgg. Erkenschwick machten beide Seiten kurzerhand ein Trainingsduell, das mit einem 4:2 (2:1) für den Favoriten endete. Marco Meermann traf zum überraschenden 0:1 (15.). Tobias Bockhoff glich keine 30 Sekunden später aus (16.) und erzielte auch die 2:1-Pausenführung (31.). Spvgg.-Trainer Jürgen Wielert musste nach dem Wechsel zunächst noch auf weitere Tore warten. Dann aber trafen Max Bönighausen (65.) und Arek Grad (72.) zum zwischenzeitlichen 4:1, ehe Christian Singelmann (82.) den verdienten 4:2-Schlusspunkt setzte.

Zum Seitenanfang