+++Pressemitteilung+++

inal ahmed 12Der Vorstand der Spielvereinigung Erkenschwick hat sich nach der enttäuschenden 0:3 Niederlage in Iserlohn, dazu entschlossen ihren Cheftrainer Ahmet Inal freizustellen und von seinen Aufgaben zu entbinden. Das Training werden ab sofort die bisherigen Co-Trainer David Sawatzki und Holger Gehrmann leiten.

Ausschlaggebend für diese Entscheidung war der bisherige, sehr enttäuschende Saisonverlauf und nicht zuletzt auch die beiden letzten, deutlichen Niederlagen und das Auftreten der Mannschaft.

Die Entscheidung ist nach reiflicher Überlegung getroffen worden und fällt dem Verein alles andere als leicht.

Wir danken Ahmet für sein Engagement und seinen Einsatz für unseren Verein und wünschen ihm sowohl privat, als auch sportlich alles erdenklich Gute.

Zum Seitenanfang