Die Spvgg. gelingt damit den 1. Heimsieg in der Westfalenliga seit dem 3. Mai 2019 (4:1-Erfolg gegen Sinsen).

Westfalenliga 11. Spieltag am Sonntag, 20. Oktober 2019, 15 Uhr:

Spvgg. Erkenschwick - Lüner SV 2:1 (1:0)

spvgg erkenschwick 2014Spvgg.: Amft - Große-Puppendahl, Bouachria (83. Mustapha), luener svOvelhey, Weßendorf, Pilica, Gökdemir, Soltane, Berke, Stöhr (77. Heine, 85. Sarikiz), Umar (70. Conde) - Trainer: David Sawatzki

Lüner SV: Dreesen - Rudolf, Lahr, Ernst, Reis, Mikuljanac (88. Halim), Memic, Drees, Bozlar (46. Nanfack), Zottl, Ramsey - Trainer: Christian Hampel

  • Tore: 1:0 Skandar Soltane (9.), 2:0 Umut Berke (79.), 2:1 Johannes Zottl (82. Foulelfmeter)
  • Schiedsrichter: Björn Backhaus (Wiemelhausen)
  • Zuschauer: 72 (Jule-Ludorf-Sportanlage)

Am nächsten Sonntag geht es zum Westfalenligaspitzenreiter SG Finnentrop/Bamenohl.

Zum Seitenanfang