gllogjani bernard 3Spvgg. Erkenschwick und YEG Hassel gehören unter den Trainern zu den Mitfavoriten auf den Aufstieg in die Oberliga. Das direkte Duell aber am Sonntag ist für René Lewejohann noch keine der Top-Partien. Das haben sich die Hasseler selbst verhagelt: Während die Spvgg. in Iserlohn den ersten „Dreier“ einfuhr, unterlag YEG zum Saisonauftakt auf eigenem Platz der SG Finnentrop/Bamenohl mit 1:2. Dennoch spricht der Erkenschwicker Trainer, letzten Sonntag Zuschauer am Lüttinghof, von einer „Westfalenligapartie der attraktiveren Sorte.

 

 

jubel in iserlohn 2018Mit einem hochverdienten 3:1 (0:0)-Sieg über den FC Iserlohn ist die Spvgg. Erkenschwick in die Westfalenliga-Saison gestartet. Trotz zahlreicher Ausfälle zeigten die Schwarz-Roten, was sie zu leisten imstande sind, wenn sie als Kollektiv auftreten. Jan Binias sorgte nach einem Solo und einem Schuss aus 16 Metern für die Erkenschwicker Führung vor 350 Zuschauern im Iserlohner Hemberg-Stadion (52.). Nach Vorarbeit des früheren Juniorennationalspielers erhöhte Ahmet Inal in der 61. Minute auf 0:2.

 

 

kuendig dennis 3Spannend war’s nicht, das Kreispokalspiel zwischen der DJK Spvgg. Herten und der Spvgg. Erkenschwick. Die Gäste siegten ungefährdet mit 3:1, zufrieden war am Ende keiner der beiden Trainer. Hertens Sascha Vitolins schüttelte nur mit dem Kopf: „Schlimmer kann’s nicht kommen.“ Ohnehin nur mit einem Minimalkader angetreten, musste erst Daniel Bergmannshoff angeschlagen aus dem Spiel (15.) gehen. Dann kegelte sich Juri Stolz selbst raus, als er Schiedsrichter Nosing nach einer strittigen Szene ein paar nicht ganz passende Worte sagte und die Ampelkarte gezeigt bekam (74.). 

 

avci ridvan 9Am Hertener Katzenbusch hat die Spvgg. Erkenschwick im Kreispokal schon eine Bruchlandung erlebt. Das war am 8. September 2011, die Partie bei der DJK Spvgg. endete mit einer 5:6-Niederlage nach Elfmeterschießen. Heute Abend kommt es zum erneuten Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Mit dem kleinen Unterschied: Anders als damals auf Asche, wird diesmal auf Rasen gespielt. Und der gilt im Hertener Süden als gepflegt.

 

 

avci ridvan 7Wenn am Samstag in einer Woche für die Spvgg. Erkenschwick die Westfalenliga-Saison losgeht, dann hat Trainer René Lewejohann eine erste Elf durchaus schon im Hinterkopf. „Zumindest gibt es eine Tendenz“, wie der Ex-Profi sagt.

 

Zum Seitenanfang