tor deines Lebens

Wer schoss das Amateurtor des Monats? Endspurt beim "BayWa Cup – Tor Deines Lebens“

 

Erst vor wenigen Wochen wurde im Vereinsheim Stefan Oerterer für das "Tor deines Lebens" Monat März geehrt. Nun hat Sebastian Westerhoff die Chance den Titel im April zu holen.

 

"Wester" ist einer von zwei Kandidaten die für „BayWa Cup – Tor Deines Lebens“ Monat April vorgeschlagen wurde: 


westerhoff11Sebastian Westerhoff, SpVgg. Erkenschwick 1916 (Kreis Recklinghausen): Eigentlich hatte der Torwart des SC Roland Beckum alles richtig gemacht. Die Gastgeber aus Erkenschwick hatten einen Freistoß zugesprochen bekommen. Knapp außerhalb der linken Strafraumbegrenzung in Höhe des Elfmeterpunkts legte sich Sebastian Westerhoff von der SpVgg den Ball zurecht. Eine Zwei Mann-Mauer stand zur Sicherheit bereit, doch alle rechneten mit einer Flanke. Stattdessen zog Westerhoff mit dem rechten Außenrist ab und der Ball drehte sich im letzten Augenblick in den rechten Winkel. „Schauen Sie sich diese Flugkurve an“, jubelte der Webmaster der SpVgg. „Von wegen Flanke“, setzte er noch hinzu.
Westerhoffs Teamkollege Stefan Oerterer, BayWa Cup-Monatssieger im März, traf später noch zum 2:1-Endstand für Erkenschwick.

Kariem Moussa, TuS Amelunxen (Kreis Höxter), überraschte den Torwart der gastgebenden SG Bühne/Körbecke mit seinem präzisen Schuss in die linke Ecke. Zuvor hatte sich Mannschaftskollege Robin Simolka im Mittelfeld den Ball erkämpft, sehr zum Wohlgefallen der Zuschauer. Nach der Balleroberung ging es zielstrebig Richtung gegnerischen Strafraum, gefolgt von einem Pass auf Moussa, der mit dem Rücken zum Tor an der Strafraumgrenze lauerte. Ballannahme mit links, eine schnelle Drehung nach rechts, ohne dass die beiden Gegenspieler eingreifen konnten. Es folgte der saubere Abschluss zum 2:0 ohne Abwehrchance für den Torwart. Am Ende verließen die A-Junioren des TuS als Sieger den Platz.

Ab sofort kann bis zum 30. April unter www.baywa-cup.de für "Wester" abgestimmt werden.

Aktuelle Informationen gibt es laufend bei Facebook (https://www.facebook.com/BayWaCup) und Twitter (https://twitter.com/baywacup).

Zum Seitenanfang