oberliga westfalenDie TSG Sprockhövel hat die Tabellenführung in der Oberliga Westfalen ausgebaut. Die TSG gewann am Samstag gegen den SC Paderborn II mit 2:1 (1:1) und hat nun sieben Punkte Vorsprung auf Verfolger SV Lippstadt. Karaca (21.)  und Antwi-Adjej (75.) trafen für Sprockhövel, Saric (30.) für den SCP. Lippstadt blieb beim 0:1 (0:0) bei Arminia Bielefeld II zum dritten Mal in Folge sieglos. Kasumovic (66.) erzielte das Tor. Die SpVgg Erkenschwick besiegte den SV Schermbeck 2:0 (2:0). Oerterer (7.) und Batman (45.) trafen.   

 

SuS Stadtlohn hat am Freitag einen 2:0 (1:0)-Sieg beim SV Zweckel eingefahren. Roßmöller (5./60. HE) traf doppelt für Stadtlohn. Zweckels Schulz-Knop sah in  der Schlussminute die Rote Karte. Während Stadtlohn sich auf Platz elf vorschob, bleibt Zweckel Schlusslicht.   

SV Zweckel   - Stadtlohn      0:2 (0:1)

  • Tore: 0:1 Roßmöller (5.), 0:2 Roßmöller (60./HE)        
  • Rot: Schulz-Knop (SV Zweckel/90.)
  • Zuschauer: 240
  • SR: Martin Pier (Holzwickede)           

 Bielefeld II - SV Lippstadt   1:0 (0:0)

  • Tor: 1:0 Kasumovic (66.)            
  • Zuschauer: 260
  • SR: Lars Lehmann (Dortmund)

TSG Sprockhövel  - Paderborn II   2:1 (1:1)

  • Tore: 1:0 Karaca (21.), 1:1 Saric (30.), 2:1 C. Antwi-Adjej (75.)     
  • Zuschauer: 400
  • SR: Max Krämer (Münster)

Spvgg. Erkenschwick - SV Schermbeck     2:0 (2:0)

  • Tore: 1:0 Oerterer (7.), 2:0 Batman (45.)             
  • Zuschauer: 300
  • SR: Jens Jeromin (Bochum)
Zum Seitenanfang