Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/sonstiges/westfalenliga.png'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/sonstiges/westfalenliga.png'

Beiträge

Drucken

Stadtlohn: Drei Punkte zum Geburtstag

sekic danielIm dritten Freitagspiel der Saison empfängt der SuS Stadtlohn ab 20 Uhr die Spvgg. Erkenschwick. Beide Teams holten zuletzt sieben Punkte aus drei Spielen. Der SuS kann Trainer Daniel Sekic ein nachträgliches Geschenk zum 40. Geburtstag machen, der am Samstag gefeiert wird. "Die Elf will sich diese Feier in erneut sicher harten 90 Minuten auch verdienen. So, wie es das Team in Zweckel zuletzt vorbildlich gemacht hat", dankt Geschäftsführer Schley der Spvgg für die Einwilligung zur Spielverlegung.

 

Drucken

In Erkenschwick muss Rhynern muss ans Limit gehen

mehnert bjoern2Sieben Plätze trennen derzeit den SV Westfalia Rhynern und die Spvgg. Erkenschwick in der Tabelle der Fußball-Oberliga. Während die Stimberg-Elf auf Rang sieben steht, muss die Mannschaft von Trainer Björn Mehnert derzeit mit Position 14 vorlieb nehmen. Doch als Außenseiter sehen sich die Rhyneraner vor ihrem Gastspiel auf dem Kunstrasenplatz des altehrwürdigen Stimberg-Stadions am späten Samstagnachmittag (Anstoß 16.30 Uhr) keineswegs. „Das waren immer enge Duelle mit viel Pfeffer zwischen uns und den Erkenschwickern. Das wird auch jetzt wieder ein Duell auf Augenhöhe“, sagt Mehnert – und fügt hinzu: „Mit einem Sieg könnten wir punktemäßig ja auch gleichziehen mit unserem Gegner.“

Drucken

Des SC Rolands mittlere Katastrophe

roland beckumDa stellt er sich selbst eine Frage und weiß dann doch keine Antwort. „Ob ich zufrieden bin?“, monologisiert Rolands Trainer Carsten Droll nach Abpfiff. „Zufrieden? Hm, ja, zufrieden? Nein. Tja, schwere Frage.“ So unentschieden wie das Spiel. Schwere Frage, stimmt auffallend, denn das 2:2 daheim gegen die SpVgg Erkenschwick schießt natürlich einerseits meilenweit am gesteckten Ziel vorbei.  Aber andererseits hätte es leicht eine Niederlage werden können.