Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/sonstiges/westfalenliga.png'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/sonstiges/westfalenliga.png'

Beiträge

Drucken

Oberliga-Traditionsduell am Stimberg steigt schon Samstag

bonan heikoNach elf Spielen ohne Niederlage hat es den FC Gütersloh wieder erwischt. Doch die 0:1-Heimniederlage gegen SuS Neuenkirchen ist abgehakt. Jetzt will Trainer Heiko Bonan mit seinem Team eine neue Serie starten. Am Samstag spielt der FCG um 16 Uhr bei der SpVgg. Erkenschwick. Das Spiel des Tabellenfünften gegen den Elften ist ein Duell von zwei echten Oberliga-Traditonsklubs.

Drucken

3:1 – Sieg wird teuer bezahlt

scherning daniel23:1 gegen Erkenschwick, die Erfolgsserie von Arminias U23 geht weiter: Es hätte so ein schöner, sonniger Nachmittag an der Bielefelder Rußheide sein können, wenn da die Schlussphase nicht gewesen wäre.

Drucken

Gelingt Bamba/Kalintas zweiter Streich?

roland beckumPremiere geglückt, viel Selbstbewusstsein getankt. Nach dem 1:0-Sieg gegen Neuenkirchen zum Pflichtspieldebüt auf der Bank blickt das neue Roländer Trainer-Gespann Musemestre Bamba und Fatih Kalintas zuversichtlich auf das Spiel am Sonntag, 1. März, (15 Uhr) in Erkenschwick.

Drucken

Überlegen, aber zu verträumt am Stimberg

roland beckumManchmal kann es selbst der Vati nicht richten. Und der Fatih schon gar nicht. „Unglücklich. Unverdient“, grämt sich Fatih Kalintas, Trainer beim SC Roland, nach dem 1:2-Unglück an Erkenschwicks Stimberg.

Drucken

Antwerpen: „Sofort Feuer frei!“

antwerpen marcoHoffentlich widerspricht sich das nicht. Einerseits kündigt Marco Antwerpen an, in sich ruhend wie ein Buddha, man gehe gelassen in das wichtigste Spiel der Rückrunde. Andererseits lässt der Stürmer in ihm ja doch keine Ruhe: „Da wird nicht erst warm gespielt. Sofort‚ Feuer frei‘“. Start in Halbzeit zwo, und das als Spitzenreiter am Sonntag (15 Uhr) gleich zuhause gegen den Fünften SpVgg Erkenschwick – es gäbe Gründe genug, kaltschweißig zu werden.